Ihre Vorteile

Nr. 1

Die Vorteile der betrieblichen Vorsorge:
• Motivation und Bindung der Mitarbeiter.
Für den Erfolg eines Unternehmens sind fachlich kompetente und engagierte Mitarbeiter ausschlaggebend. Diese am Arbeitsmarkt umworbenen Arbeitskräfte können durch betriebliche Vorsorgelösungen im Unternehmen gehalten bzw. dafür gewonnen werden.
• Liquiditätsvorsorge
• Prämien sind Betriebsausgaben
• professionelle und steuerfreie Veranlagung
• exakt kalkulierbarer und somit überschaubarer Aufwand für Sozialkapital im Unternehmen
• Ergänzung zur gesetzlichen Vorsorge

Nr. 2

Zukunftssicherung gem. § 3 Abs.1Z. 15 lit.a EStG
für Ihre Mitarbeiter
Die Zukunftssicherung ist möglich als Zuzahlung durch den Arbeitgeber oder auch als Gehaltsumwandlung beim Arbeitnehmer. Alle Unternehmen können für die Zukunftssicherung jedes Arbeitnehmers bis zu EUR 300,– p.a. steuerfrei aufwenden.

Die Zukunftssicherung als zusätzliche freiwillige Sozialleistung ist frei von Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen, ist günstiger als eine Gehaltserhöhung und steigert die Mitarbeiterbindung ODER als Gehaltsumwandlung ist ebenfalls frei von Lohnsteuer und die Beiträge zur Sozialversicherung bleiben erhalten.

Neben den allgemeinen Vorteilen der betrieblichen Vorsorge bietet die Zukunftssicherung:
• Die Zukunftssicherung ist vom ersten Tag an steuerlich begünstigt
• Die Ansprüche sind für den Arbeitnehmer unverfallbar
• Beliebige Verfügung: Kapitalauszahlung oder lebenslange Rente
• Bei Firmenwechsel bleiben die Ansprüche für den Arbeitnehmer erhalten, in diesem Fall sind auch vorzeitige Verfügungen möglich.

Nr. 3

Gruppenkrankenversicherung:

Es gibt bereits einige bestehende Berufsgruppen in dieser Versicherung.

Informieren Sie sich bei uns wenn Sie Interesse Haben !

Eine Gruppen-Krankenversicherung ist möglich, wenn innerhalb einer Firma 20 erwachsene Personen (Dienstnehmer bzw. nach Vereinbarung auch Ehepartner/Lebengefährte, Kinder) eine private Krankenversicherung wünschen.

Die Angebotspalette
Zwischen dem Leistungsumfang der privaten Einzel-Krankenversicherung und der Gruppen-Krankenversicherung besteht kein Unterschied, folgende Möglichkeiten stehen zur Auswahl:

• Sonderklasse-Vorsorge wahlweise mit:
– Welt- oder Österreichdeckung, mit voller Kostenübernahme oder abzüglich des gewählten Jahresselbstbehaltes
– Regionaldeckung mit Kostendeckung in „Ihrem“ Bundesland
– zusätzlicher Versicherungsschutz bei Auslandsreisen
• Krankenhaus Tagegeld:
pro Krankenhaustag wird der vereinbarte Betrag ausbezahlt
• Kurkosten:
Ihr täglicher Zuschuss zu einem von der Sozialversicherung genehmigten Kuraufenthalt

Nr. 4

Seit 1. Jänner 2000 besteht Versicherungspflicht für alle freiberuflichen Tätigkeiten
Freiberuflich tätige Personen und Notare sind verpflichtet für den Krankheitsfall vorzusorgen. Folgende Wahlmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

• Beitritt zu einer privaten Gruppen-Krankenversicherung
• Selbstversicherung im Rahmen des ASVG
• Selbstversicherung im Rahmen des GSVG
UNIQA bietet:
Wir haben speziell für diese Anforderungen ein umfassendes Leistungspaket geschnürt:
Neben den wichtigsten Grundleistungen (stationäre Krankenhausbehandlung, 80 %-iger Kostenersatz für ambulante ärztliche und zahnärztliche Behandlung) ergänzen zusätzliche Leistungsinhalte (z.B. Transport- und Bergungskosten, Nottransporte) unser Angebot zu einem ausgezeichneten „Rundum-Schutz“.

Nr. 5

Ihre Vorteile:
• Auslandsreise-Krankenversicherung
• Extra-Rückreisekostenversicherung
• Reisegepäckversicherung
• Unfallversicherung
• Haftpflichtversicherung
• Versicherung für zusätzliche Anreisekosten
• Storno-Selbstbehaltversicherung (nur bei Bestehen einer anderweitigen Stornoversicherung; entfällt bei Vollschutz)
und weitere Möglichkeiten